mezzopiano. Kindertagespflege mit musikalischem Profil.

Hier spielt die Musik!

Rhythmen, Töne, Geräusche, Tanz - jeden Tag werden wir damit in Berührung kommen.

Sei es in regelmäßigen Musik-Runden oder im Alltag beim Trällern unterwegs oder beim Lauschen an der Regenrinne ...

 

In meiner Pädagogischen Konzeption (vor Ort einsehbar) erläutere ich die drei Pfeiler des musikalischen Profils:

 

1. Musik hören und fühlen. Wir hören die verschiedensten Arten Musik - übergreifend in Stil, Entstehungszeit und -region. Ob Single-Sänger, Orchester oder Jazzband. Die Kinder kommen so mit einer musikalischen Vielfalt in Kontakt und nehmen unterschiedliche Rhythmen und Stile wahr. Dies fördert die Toleranz und Offenheit, Bewusstsein für eigene Vorliebe und bietet untereinander Sprachanlässe. Schon Babys können ausdrücken, welche Musikstile sie bevorzugen.

 

2. Wir musizieren selbst. Dazu steht eine Instrumenten-Kiste parat, aus der sich die Kinder frei bedienen können. In regelmäßigen Musik-Kreisen singen wir, hören Reime, versuchen uns an Fingerspielen oder malen zur Musik. Auch die Ritualen in unserem Tagesablauf unterstreichen wir musikalisch.

 

3. Wir entdecken Klänge und Rhythmen im Alltag. Eine Regenrinne im Herbst, das Knacken von trockenen Zweigen auf der Wiese, das Anfahren der Straßenbahn .. jede Stunde bringt uns Geräusche, Klänge und Töne. Durch Wiederholung oder Variation werde manche zu Mustern. Die Kinder werden zum aktiven Hören angeregt und nehmen ihre Umwelt bewusst mit den Ohren wahr.

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld